Galerie Mnemosyne

Finale Lesung München, Probeschnipsel und endgültige Textpartitur:

Konzeption finale Lesung München

Here I end, Loop zuerst Stimme allein und dann Geige und mit Geige (2. Wh.), Schluss, Intro

Lesetext_stefan01

————————

Die Aufführung in New York:

Ausstellungsvenue 2016: München (28. April; Galerie Braun-Falco), Hauzenberg, Kunstprojekte Leyerseder (6. Mai),  New York (8. Juni; Glucksman House), Zürich (10. November; James Joyce Stiftung)

CD:

Lesung: Stefan Merki, Textbearbeitung und Tonregie: Michael Grossmann, Geige: Pala Garcia, Komposition Geige allein: Reiko Fueting

Partitur: tanz.tanz

Text: CD Booklet

Mnemosyne

Alle Radierungen: Aquatinta, Plattengröße: 19,5 cm x 24,5 cm; Papier / Bogen: 30,8 cm x 25,8 cm;

Lithographien: alle 70 cm x 50 cm, Auflage 20

Die Kassette: geschlossen, geöffnet (erste Schicht: Lithos verbergen die eingefasste Radiermappe, zweite Schicht: Radiermappe verbirgt die CD und das Booklet). Die geöffnete Kassette ist gleichzeitig als Doppelrahmen für die Lithos gedacht. Damit bildet auch die Kassette das Motiv der Wiederholung, des Verbergens, des Findens ab und ist doch erst einmal die konservatorische Verpackung für die Graphiken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s